Jetzt geht´s los: Erste Standort-Eröffnung in Gelsenkirchen war ein Riesenerfolg

K.Braun

Am Dienstag, den 26. März 2019, fand die Eröffnung des ersten Digital-Kompass Standortes in Gelsenkirchen statt. Zu Beginn der Veranstaltung betonten Martina Rudowitz, 1. Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen und Lisa Heite, Geschäftsführerin des Generationennetz Gelsenkirchen e.V.  das große ehrenamtliche Engagement der Technikbotschafter.

Die Digitalisierung und die damit einhergehenden Angebote können in vielen Lebenslagen eine Bereicherung darstellen, wenn man sie versteht und richtig anwenden kann. Dieser Aufgabe nehmen sich die Technikbotschafter an und bieten Unterstützung bei allen Fragen rund um die „Neuen Medien“, Schulungen  und regelmäßige Sprechstunden. Durch die Arbeit der Ehrenamtlichen in Gelsenkirchen wird eine vertrauensvolle (Lern-) Umgebung geschaffen, die wichtig ist, um digitale Wege auszuprobieren, Ängste abzubauen und einen souveränen Umgang zu erlernen. Fragen wie „Ich traue mich nicht, meine Daten im Internet einzugeben. Können Sie mir da helfen?“ wurden vor Ort sofort mit viel Expertise und Ruhe beantwortet.

Highlight des Nachmittags war die Durchführung eines Digitalen Stammtisches. Über 30 Besucherinnen und Besucher staunten nicht schlecht, als Frau Sommer-Kensche, ehrenamtliche Koordinatorin des Digital-Kompass Standortes und Technikbotschafterin, eine virtuelle Gesprächsrunde startete und auf einmal zwei Personen aus Oestrich-Winkel auf dem Bildschirm erschienen. „Toll, dass sowas funktioniert. Sah auch gar nicht so schwer aus.“, sagte eine Seniorin, die sich durch die digitalen Angebote erhofft, häufiger mit ihren Enkeln im Ausland sprechen zu können.  

Der Digital-Kompass Standort in Gelsenkirchen ist eingebettet in das Angebot der Technikbotschafterinnen und Technikbotschafter im Generationennetz Gelsenkirchen e.V. und ist in den Räumlichkeiten der Caritas im Stadtteil Buer zu finden.

Kleiner Tipp: In den kommenden Wochen werden weitere Digital-Kompass Standorte eröffnet. Vielleicht auch in Ihrer Gegend. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden. Ein Blick auf die Startseite lohnt sich also immer wieder.