01. Oktober 2021

DsiN-Magazin: Projektleitung des Digital-Kompass im Interview

Projektleitung Katharina Braun und Joachim Schulte

Im neuen DsiN-Magazin I Der Jahresbericht 2020 von Deutschland sicher im Netz e.V., beantworten Katharina Braun (BAGSO Service Gesellschaft) und Joachim Schulte (DsiN) Fragen rund um den Digital-Kompass und spreche über digitale Kompetenzen für Wissensvermittelnde. Beide teilen sich die Projektleitung des Digital-Kompass. Anbei ein kleiner Vorgeschmack auf das Interview im DsiN-Magazin: 

Warum ist der Digital-Kompass eine wichtige Initiative in Ihren Augen?

Katharina Braun, BAGSO: Einer unserer Standort-Koordinatoren sagt sehr richtig, „digitale Kompetenz ist Altersvorsorge“. Digitale Anwendungen durchziehen beinahe alle Lebensbereiche, so dass aus dem Bedürfnis nach Technikbegleitung schon fast eine Notwendigkeit geworden ist. Genau hier setzt der Digital-Kompass mit seinen 100 Standorten und den vielen Engagierten an. Diese Standorte sind lokale Anlaufstellen für Menschen, die Unterstützung im Umgang mit digitalen Anwendungen und Geräten suchen. Es herrscht eine vertrauensvolle (Lern-) Umgebung für ältere Menschen, die wichtig ist, um digitale Dienste auszuprobieren, Ängste abzubauen und einen souveränen Umgang mit dem Internet zu erlernen.

Welche Rolle spielen beim Digital-Kompass die Internetlots:innen, die das Wissen aus dem Projekt weitertragen?

Joachim Schulte, DsiN: Eine ganz zentrale Rolle. Sie haben den direkten und persönlichen Zugang zu älteren Menschen und es ist absolut klar: Sie möchten nichts verkaufen, sondern ihr digitales Wissen auf ehrenamtlicher Basis teilen. Internetlots:innen genießen daher häufig ein besonders hohes Maß an persönlichem Vertrauen. Da sich die meisten Digital-Kompass Standorte im ländlichen und strukturschwachen Raum befinden, kennen die Internetlots:innen das Lebensumfeld in den jeweiligen Regionen sehr genau und können hilfreiche Hinweise geben. Viele von ihnen befinden sich bereits im Ruhestand und bringen genügend Zeit mit, um Fragen zu beantworten. Was aber noch viel wichtiger ist: Sie sind zugleich Vorbilder, denn niemand ist zu alt fürs Internet!

Neugierig geworden? Die Interviews mit Katharina Braun (S. 34) und Joachim Schulte (S. 32) finden Sie in voller Länge unter: DsiN-Magazin I Der Jahresbericht 2020 

Von
E.Nehse