Cloud Computing Grundlagen

Autor/ Herausgeber:
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Abbildung der Internetseite

Um für alle künftigen Arbeiten rund um Cloud Computing eine einheitliche Grundlage zu haben, hat das BSI folgende Definition für den Begriff "Cloud Computing" festgelegt:

Cloud Computing bezeichnet das dynamisch an den Bedarf angepasste Anbieten, Nutzen und Abrechnen von IT-Dienstleistungen über ein Netz. Angebot und Nutzung dieser Dienstleistungen erfolgen dabei ausschließlich über definierte technische Schnittstellen und Protokolle. Die Spannbreite der im Rahmen von Cloud Computing angebotenen Dienstleistungen umfasst das komplette Spektrum der Informationstechnik und beinhaltet unter anderem Infrastruktur (z. B. Rechenleistung, Speicherplatz);, Plattformen und Software.

Darauf aufbauend wird der Unterschied zwischen Public Clouds und Private Clouds erklärt und es werden verschiedene Servicemodelle gegenübergestellt.

Beschreibung erstellt durch:
Digital-Kompass
Medium
Internetseite
Seitenzahl
0
Material-Art
Artikel, Vortrag