Tipps zur Kommunikation in Sozialen Netzwerken!

S.Brandt

Das Thema „Soziale Netzwerke“ (auf Englisch: social networks) wird in den  Medien und sicherlich auch in Ihren Kursen oftmals kontrovers diskutiert. Befürworter betonen die vielfältigen Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu bleiben und am Leben teilzuhaben, auch wenn beispielsweise eine größere räumliche Distanz zwischen den Menschen liegt. Die Kritiker meinen hingegen, dass sich viele Menschen zu freizügig in den Sozialen Netzwerken bewegen und somit ihr Privatleben in die Öffentlichkeit tragen. Beide haben teilweise recht.

Fest steht: Soziale Netzwerke im Internet können das persönliche Gespräch nicht ersetzen. Sie bieten jedoch auch die Chance, fremde Menschen kennenzulernen – ob für den Austausch über ein geliebtes Hobby, ein spannendes Thema oder für eine Partnerschaft. Wer die Einstellungen für einen Schutz der Privatsphäre beachtet, läuft auch nicht Gefahr, dass private Informationen an eine breite Öffentlichkeit gelangen. Jeder kann selbst bestimmen, wer, wann, was angezeigt bekommen soll.

Folgende Tipps helfen Ihnen und Ihren Kursteilnehmerinnen und -Teilnehmern in sozialen Netzwerken und im Netz effizient zu kommunizieren:

  • Man sollte sich immer bewusst sein, dass auf der anderen Seite ein Mensch am Computer sitzt.
  • Vor zu starken emotionalen Regungen sollte man sich hüten und sich Zeit für Antworten  nehmen. Auch Humor und Ironie werden nicht immer von Allen verstanden.
  • Prinzipiell ist ein digitaler Austausch in Sozialen Netzwerken immer sehr prägnant, weswegen Sie sich auch kurzfassen sollten.
  • Beim Verfassen von Beiträgen: stets an die Leserschaft denken. Das Soziale Netz lebt vom Austausch und von gegenseitiger Hilfe. Wann immer es geht, sollte man mit Ratschlägen und Empfehlungen helfen.
  • Transparenz ist auch in der Online-Kommunikation wichtig, d. h. stehen Sie zu Ihren Aussagen und nutzen Sie Ihren wirklichen Namen.
  • Die Kommunikation im Internet ist generell etwas lockerer als in anderen Kanälen, ob man jedoch Menschen per Du oder Sie anspricht, bleibt jedem selbst überlassen.

Diese und weitere Informationen sind Inhalte der Handreichung Nr. 4: Soziale Netzwerke im Internet – Miteinander in Kontakt bleiben.

In der Material-Fundgrube finden zudem ausführliche Schulungsmaterialien wie zum Beispiel Präsentationen, aber auch hilfreiche Tipps und Broschüren zu unterschiedlichen Themen.