Smartphones sicher nutzen

G.Steinke

Zugegeben, die kleinen Super-Computer in der Hosentasche machen das Leben bequemer. Es gibt wenig, was sie nicht können. Doch je mehr Funktionen sie haben, desto größer wird das Risiko für Angriffe von außen. Hier finden Sie ein paar Tipps für einen sicheren Umgang.

Beim Smartphone gelten ähnliche Sicherheitsregeln wie beim Computer zu Hause. Beim Surfen, bei Downloads und persönlichen Daten ist ebenfalls Umsicht geboten. Denn immer öfter werden die Geräte zum Ziel von Betrügern. Beispielsweise können sich Hacker über Schadsoftware Zugang zu den Smartphones verschaffen und erheblichen finanziellen Schaden anrichten. So können Sie sich schützen:

  • Nutzen Sie einen Bildschirm-Sperrcode.

  •  Aktivieren Sie automatische Program- und System-Updates.

  • Nutzen Sie sichere Passwörter, besonders bei geld-relevanten Apps (Online-Banking, In-App-Käufe).

  • Verwenden Sie beim Online-Banking nicht dasselbe Smartphone, an das auch die mobile TAN geschickt wird.

  • Prüfen Sie die Hersteller von Apps und installieren Sie keine aus dubiosen Quellen.