Sicherer Umgang mit aktuellen Betrugsmaschen – Tipps von Polizeikommissar Sebastian Rieß

G.Steinke

Immer häufiger nutzen Kriminelle auch das Internet. Angefangen bei Anrufen von vermeintlichen Polizeibeamten bis hin zu betrügerischen Onlineshops ist die Palette der Fallen groß, in die man als unbedarfter Bürger tappen kann.

In dieser Kooperationsveranstaltung mit Feierabend.de hat Sebastian Rieß, Experte für Polizeiliche Prävention beim Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, sämtliche Fragen der Teilnehmer beantwortet über die Maschen der Verbrecher am Telefon und im Internet – und wie man sich davor schützen kann.

Hier finden Sie die Aufzeichnung dieses Stammtisches:

 

Weiterführende Tipps und Links aus seinem Vortrag:

Video der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und von den Silver Tipps zu fake-shops

www.polizei-beratung.de

www.polizei-praevention.de/themen-und-tipps/fakeshops.html

www.watchlist-internet.at/fake-shops/

www.internet-guetesiegel.de

www.silver-tipps.de