Mediennutzung im Internet: Fotos, Musik und Videos

J.Schulte

Die Medienwelt von heute ist vernetzt. Man verwendet dafür den Begriff „crossmedial“. Was bedeutet das im Alltag? Vielleicht haben Sie auch schon einmal eine Fernsehsendung gesehen, bei der die Moderatorin auf weitere Informationen auf der Webseite des Senders verwiesen hat. Die Artikel der Tageszeitungen lassen sich heute auch auf dem Tablet lesen. Auf Videoplattformen finden Sie alle erdenklichen Videos privaten oder journalistischen Ursprungs. Und wenn ein Unternehmen ein neues Produkt bewerben möchte, dann macht es dies nicht nur in einem Kanal: Meist sind Fernsehspots, Radio- oder Plakatwerbung mit Anzeigen in Online-Portalen verknüpft. Ob Fotos oder Videos, visuelle Inhalte spielen in der Online-Welt eine große Rolle. Durch die vielfältigen Möglichkeiten der Verbreitung in den Sozialen Netzwerken lassen sich Fotos oder Videos optimal für die Kommunikation einsetzen.

In unserer Handreichung Nr. 7 erfahren Sie, wie Sie gewünschte Fotos, Videos und Sendungen im Internet finden und wie Sie sich diese auf Ihrem Computer ansehen können. Video- oder Fotoplattformen sind heute auch Soziale Netzwerke, da sich Menschen mittels Profilen oder Kanälen austauschen. Sie erhalten einen Überblick der verschiedenen Portale und erfahren, wie Sie rechtssicher mit Bildern und Videos im Internet umgehen können.

Der Digital-Kompass umfasst Angebote, die Engagierte in der Seniorenarbeit unterstützen. Diese Handreichung gehört dazu: mit kompakten Informationen und praktischen Übungsaufgaben, die sie in ihrer täglichen Arbeit mit Senioren verwenden können. Weitere Dokumente finden sie in der Material-Fundgrube. In unseren Digitalen Stammtischen laden wir sie außerdem ein, online mit Experten und Gleichgesinnten über aktuelle Fragen rund ums Internet zu sprechen.

Handreichung herunterladen

Tipp: Sie können diese Handreichung zusammen mit anderen kostenfrei bei uns per E-Mail bestellen