Fernseher als Datenkrake? Teilerfolg der Verbraucherschützer

G.Steinke

Vor dem Landgericht in Frankfurt erging am vergangenen Freitag ein wegweisendes Urteil. Die Verbraucherzentrale NRW hatte Samsung wegen seiner intransparenten und umfangreichen Datensammelwut bei den neuen "Smart-TVs" verklagt. Die Richter gaben ihr in großen Teilen Recht, wie die FAZ online zu berichten weiß, http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/ist-mein-samsung-fern…

Vor allem die mangelnde Aufklärung und damit fehlende Zustimmung durch den Verbraucher ist den Verbraucherschützern und den Richtern ein Dorn im Auge.