E-Health - Digitale Zukunft oder doch schon Gegenwart?

J.Schulte

Vor einigen Jahren klang es noch sehr nach Zukunftsmusik - heute ist bereits einiges davon wahr geworden. Die Digitalisierung rückt näher und erreicht das Wichtigste das wir haben - unsere Gesundheit. Was eventuell bedrohlich klingt bietet beim genaueren HInsehen allerdings viele Chancen, um länger gesund zu bleiben. Gesundheitsrisiken werde so oftmals frühzeitig erkannt und gesundheitssteigendes Verhalten gefördert. Dieses sensible Thema ist hochaktuell und wirft viele Fragen auf - gerade auch bei älteren Generationen.

Wie schaffen Sie es solch komplexe Themen verständlich zu vermitteln und auf Fragen kompetent zu antworten? Ein Baustein kann unsere Handreichung Nr. 8: Digitale Zukunft – Neue Anwendungen und Möglichkeiten sein.

Hier wird Ihnen unter anderem der Begriff „Internet 4.0“, das sogenannte Internet der Dinge, erklärt. Was ist damit gemeint und wie verändert es die Arbeitswelt und die Gesellschaft? Sie erhalten Informationen über sogenannte Wearables, also Einsatzszenarien digitaler Fitness-Armbänder, und dazu gehörender Vital-Apps. Sie bekommen die Chancen der Digitalisierung zur Erleichterung des Alltag aufgezeigt und tauchen in die Welt der Roboter ein. Über allen Themen steht die Frage: Welche dieser kleinen und großen digitalen Möglichkeiten sind für Seniorinnen und Senioren wirklich hilfreich? Sie erhalten einen einen differenzierten Überblick, damit Sie sich eine Meinung dazu bilden können und bei Diskussionen auf dem neusten Stand sind.

Bestellen Sie diese Handreichung auch gerne als gedrucktes Exemplar.