Direkt in der Nachbarschaft: Standort NetComputerLernen Marzahn

S.Wolf
Eröffnung Standort Marzahn, Rede Klarhöfer
Quelle
NCL Marzahn

Marzahn, das verbinden viele mit Plattenbauten und Hochhausschluchten. Der Berliner Bezirk bietet aber natürlich viel mehr als das. Im Akaziengrund, einer kleinen Grünanlage, versteckt sich zum Beispiel NetComputerLernen, unser erster Standort in der Hauptstadt. Die Mitglieder des Vereins bezeichnen sich selbst als eine „Gemeinschaft von PC-Begeisterten“ und sowohl das Gemeinschaftsgefühl als auch die Begeisterung für Digitales und Technik sind deutlich zu spüren.

Betritt man die Räume des Vereins an einem Dienstag oder Donnerstag, den beiden Beratungstagen des Computerclubs, wuseln zahlreiche Vereinsmitglieder, Helfer/innen und Kursteilnehmende durch die gut ausgestatteten Räume, beraten zu Computerfragen, probieren neue Apps aus und geben sich dabei gegenseitig Tipps. Ein Schwerpunkt des Vereins sind „wohnungsnahe Hilfen für ältere Bürger bei der lebensweltbezogenen Nutzung zeitgemäßer Informations- und Kommunikationstechnologien“. So organisiert NetComputerLernen im ganzen Bezirk Marzahn-Hellersdorf an verschiedenen Projektstandorten wie Stadtteilzentren, Bürgerhäusern, Mieterclubs und Seniorenwohnanlagen Smartphone-Sprechstunden oder Tabletkurse. Manchmal fahren die Vereinsmitglieder sogar direkt zu den Ratsuchenden nach Hause, um zum Beispiel vor Ort das WLAN richtig einzustellen. Die Freiwilligen übernehmen dabei ganz unterschiedliche Aufgaben, je nachdem, was den einzelnen besonders liegt: Computer aufschrauben, Pressearbeit oder individiuelle Beratung.

Bei der Eröffnung von NetComputerLernen als Digital-Kompass Standort am 25. April wurde schnell klar: Der Verein ist gut mit anderen Organisationen im Bezirk vernetzt. Viele Freiwillige, auch der Vereinsvorsitzende Eckard Steinhagen, wurden zum Beispiel von der Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf vermittelt und so war auch Julia Gabert von der Freiwilligenagentur beim Digitalen Stammtisch zu Gast. Der Seniorenbeirat des Bezirks war zu dritt vor Ort, zeigte großes Interesse, gab gleich Bestellungen für die Materialien des Digital-Kompass auf und lud zu kommenden Festen wie dem Biesdorfer Blütenfest und dem 40-jährigen Jubiläum des Bezirks Marzahn-Hellersdorf in den Gärten der Welt ein. Auch ComputerLernenNet hat, wie unser Koordinator Siegfried Klarhöfer stolz erzählt, dieses Jahr etwas feiern: Im April 2019 gibt es den Verein seit 22 Jahren! 

Siegfried Klarhöfer sieht dabei viele "Schnittpunkte zwischen dem Digital-Kompass und dem über 20-jährigen Wirken des Vereins NetComputer Lernen. Von unseren Vereinsmitgliedern arbeiten je nach Anforderungen bis zu 16 als Multiplikatoren – egal ob sie sich Technikbotschafter, Internetlotsen, Trainer, Berater oder Dozenten nennen. Wir bemühen uns um die Umsetzung wohnungsnaher, lebensweltbezogener Angebote für Seniorinnen und Senioren, führen sie an die für sie relevanten Informations- und Kommunikationstechnologien heran und erarbeiten seniorengerechte Lehr- und Lernsettings." Und: "Der Digital – Kompass unterstützt dieses Lernen in vorzüglicher Weise, in dem er eine Lehr- und Lernplattform für Multiplikatoren betreibt und entwickelt, die inhaltsvolle, didaktisch – methodisch gut gestaltete, praxisorientierte und nach vorn offene Materialien für unterschiedlichste Lernformen zur Verfügung stellt. Zugleich ist es eine Plattform, die zum Mitmachen herausfordert, den Erfahrungsaustausch der Akteure fördert und so entwicklungsorientiert ist."

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die in mehr als zwei Jahrzehnten gesammelten Erfahrungen von NetComputer Lernen!