Digitale Stammtische in Wolfsburg: Lebhafter Auftakt in einem Gesamtkunstwerk

G.Steinke

Am 1. März kam der erste Digitale Stammtisch in Wolfsburg zusammen. Thomas Krumpholz von der Stadtbibliothek hatte seine wunderschönen Räume im Alvar-Aalto-Kulturhaus für unsere Digitalen Stammtische geöffnet. Unser Partner vor Ort, Hans-Jürgen Claassen vom Wolfburger Forum (https://www.wolfsburger-forum.de/), war begeistert: „Ich hätte nie gedacht, dass unser erster „Stammtisch“ so gut angenommen wird. Das beweist: Das Thema Digitalisierung ist nicht nur etwas für junge Menschen. Auch und vor allem ältere können von den Vorteilen der digitalen Welt profitieren.“

Zur ersten Fragerunde mit dem Experten Andreas Dautermann (von www.levato.de) waren rund ein Dutzend Interessierte gekommen, um über soziale Netzwerke wie WhatsApp und den Nutzen für ältere Menschen zu sprechen. Es war der Auftakt zu einer Reihe von weiteren Veranstaltungen in der denkmalgeschützten Stadtbibliothek.

Zu weiteren Digitalen Stammtischen