Digital-Kompass jetzt auch im Oberen Fuldatal in der Rhön

S.Wolf
Smartes Frühstück, gedeckter Frühstückstisch, an der eine Gruppe Menschen sitzt

Osthessen hat seit Juli einen Digital-Kompass Standort! Wer in der hessischen Rhön Fragen rund um Internet, Smartphone und Co. hat, findet nun beim Verein Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e. V. neben Antworten auch die Materialien des Digital-Kompass und kann dort an Digitalen Stammtischen teilnehmen. Eingeweiht wurde der Standort in Weyers mit einem Smarten Frühstück. Dieses Veranstaltungsformat bietet der Verein bereits seit drei Jahren an und es kommt gut an: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus den Orten in der Umgebung angereist, bringen selbst herzhafte und süße Speisen mit, frühstücken gemeinsam und tauschen sich über digitale Themen aus.

Bei der Eröffnung des Vereins als Digital-Kompass Standort war auch Bürgermeisterin Brigitte Kram zu Besuch. Sie betonte die Bedeutsamkeit des lebenslangen Lernens. Im Grunde, stellte sie fest, seien alle Gäste des Smarten Frühstückes selbst Technikbotschafterinnen und -botschafter: Alle nehmen neues Wissen mit nach Hause und geben es dort dann wiederum an Freunde, Familie oder Nachbarn weiter. Die Bürgermeisterin gab aber auch dem Team des Digital-Kompass eine Aufgabe mit auf den Weg und bat um Lobbyarbeit für noch mehr Angebote dieser Art im ländlichen Raum! Denn was nutze es, wenn zwar das Glasfaserkabel im Dorf angekommen sei, aber niemand mit digitalen Angeboten umgehen könne? Genau das ist auch das Ansinnen des Digital-Kompass. Wir bleiben dran!

Der Vereinsvorsitzende Dr. Hans Unbehauen lobte unsere Standortkoordinatorin Susanne Beh für ihr umfassendes Engagement rund um den Verein. Ihre souveräne Moderation des Digitalen Stammtisches vor Ort machte deutlich, wie viel Erfahrung sie mit digitalem Lernen im Alter mitbringt und welchen persönlichen Zugang sie zu jedem einzelnen Gast findet.

Auch die Ehrenamtlichen des Vereins brennen für digitale Medien – und das nicht nur während ihres Engagements vor Ort. So entwickelte einer der Freiwilligen die App „Rhöner Heimat“. Die Reise-App informiert über Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten und gibt Freizeit-Tipps in der Rhön und im nahe gelegenen Fulda. Für uns war das eine wunderbare Gelegenheit, nach dem Smarten Frühstück noch ein wenig die hessische Rhön zu erkunden. Digital und inmitten in der Natur zugleich!