BAGSO-Internetwoche - 8. November 2017 in Paderborn: Informationsnachmittag in der Computerbibliothek

G.Steinke

Im Rahmen der Internetwoche der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO, siehe http://www.bagso.de/aktuelle-mitteilung-auf-der-bagso-homepage/news/bag…) findet am Mittwoch, 08.11.2017, ein Informationsnachmittag in der Computerbibliothek Paderborn (Rosenstraße/ Rathauspassage) statt. Wie auch in den letzten Jahren informieren und beraten Mitarbeiter der Computerbibliothek und Beamte des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Paderborn zu verschiedenen Fragen der IT-Sicherheit. Mit dabei sind der Computerclub C3PB e.V. und die Verbraucherzentrale Paderborn. Erstmals beteiligen sich Mitarbeiter von „Lobby“, der Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in Konfliktsituationen der Caritas Paderborn mit Beratungen zu Online- und Mediensucht.

Die Veranstaltung richtete sich an ältere Erwachsene, Seniorinnen und Senioren sowie alle Interessierten. Der Info-Nachmittag in der ComBi startet um 14.00 Uhr mit drei Kurzvorträgen.

- Coletta Lehmenkühler von der Verbraucherzentale Paderborn legt ihren Fokus auf den "Datenschutz in der digitalen Welt" beim Online-Shopping. „Kein Tag vergeht, ohne dass Halunken E-Mails mit gefährlichen Inhalten verschicken. Oder sie versuchen, Kunden von Geldinstituten und Online-Diensten auf gefälschte Internetseiten zu locken, um an ihre persönlichen Daten zu gelangen“, warnt die Verbraucherschützerin.

- Mitglieder des C3PB e.V. sprechen über die Sicherheit von WLAN-Netzwerken und zeigen in der Praxis wie man sich vor „uneingeladenen“ Mitlesern schützt.

- Randolf Latusek vom Kommissariat Kriminalitätsprävention/Opferschutz erklärt aus der Sicht der Polizei was es mit Themen wie Abzocke und Betrug auf sich hat. Er zeigt auf, wie man sich im Vorfeld schützen kann und bietet Hilfe zur Selbsthilfe.

- Michael Krämer, Medienpädagoge und Leiter der Computerbibliothek, wird eine Verbindung mit Guido Steinke via Skype aufbauen. Steinke ist Fachreferent der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. für Onlinestammtische und steht für Fragen aus dem Publikum bereit rund um das Format und die Themen des Digitalkompasses, www.digital-kompass.de, wie Digitaler Nachlass oder Datensicherheit.

Es bleibt wichtig, das öffentliche Bewusstsein für diese Thematik zu schärfen. Viren, Datenschutz-Lücken oder Betrugsdelikte sind nur ein Teil der Gefahren, die uns im Internet begegnen", so Krämer.

 

Die Referenten stehen bis 17.00 Uhr für Einzelgespräche und Detailfragen zur Verfügung. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.